Allgemeine Encyklopädie
der Wissenschaften und Künste

 

 

Text
Editionsbericht
Literatur

 

[Artikel: Gedicht]

 

GEDICHT, heißt an sich jedes Erzeugniß der Dichtungskunst (s. d. Art.) ohne Unterschied der Dichtungsart (s. d. Art.), ganz besonders aber nennt man so die Schöpfungen der lyrischen Poesie, oder, wenn auch die andern poetischen Gattungen darunter subsumirt werden, so schließt man wenigstens das Epos und das Drama von dem Worte in dieser engern Bedeutung aus; in diesem beschränkteren Sinn war das Wort genommen, wenn man z.B. von Schiller's oder Goethe's Gedichten spricht. Auch soll der Ausdruck "dramatisches Gedicht" etwas Anderes bedeuten als Drama, nämlich etwas, was sich kaum oder gar nicht zur Aufführung eignet.

 

 

 

 

Erstdruck und Druckvorlage

Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste
in alphabetischer Folge von genannten Schriftstellern
bearbeitet und herausgegeben von J. S. Ersch und J. G. Gruber.
Erste Section. Fünfundfunfzigster Theil. Leipzig: Brockhaus 1852, S. 427.

Gezeichnet: H.

Die Textwiedergabe erfolgt nach dem ersten Druck (Editionsrichtlinien).


Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste   online
URL: https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PPN345284054
URL: https://catalog.hathitrust.org/Record/007923388/Home
URL: https://de.wikisource.org/wiki/Allgemeine_Encyclopädie_der_Wissenschaften_und_Künste_(Digitalisate)

 

 

Enzyklopädien-Repertorium

 

 

 

Literatur

Bahlcke, Joachim: Der schlesische Bibliothekar und Enzyklopädist Johann Samuel Ersch (1766 – 1828). In: Slaska republika uczonych – Schlesische Gelehrtenrepublik – Slezská vedecká obec. Hrsg. von Marek Halub und Anna Manko-Matysiak. Wroclaw 2004, S. 338-354.

Brandmeyer, Rudolf: Art. Gedicht. In: Handbuch der literarischen Gattungen. Hrsg. von Dieter Lamping. Stuttgart 2009, S. 307-315.

Jackson, Virginia: Art. Lyric. In: The Princeton Encyclopedia of Poetry and Poetics. Hrsg. von Roland Greene u.a. 4. Aufl. Princeton u.a. 2012, S. 826-834.

Lamping, Dieter: Das lyrische Gedicht. Definitionen zu Theorie und Geschichte der Gattung. 3. Aufl. Göttingen 2000.
Vgl. S. 21-54: Das Gedicht.

Loveland, Jeff: The European Encyclopedia. From 1650 to the Twenty-First Century. Cambridge u. New York 2019.

Markner, Reinhard: Johann Gottfried Gruber und die Ordnung des Wissens. In: Zwischen Narretei und Weisheit. Biographische Skizzen und Konturen alter Gelehrsamkeit. Hrsg. von Gerald Hartung u.a. Hildesheim u.a. 1997, S. 288–318.

Rüdiger, Bettina: Der 'Ersch-Gruber'. Konzeption, Drucklegung und Wirkungsgeschichte der Allgemeinen Encyklopädie der Wissenschaften und Künste. In: Leipziger Jahrbuch zur Buchgeschichte 14 (2005), S. 11-78.

Rodriguez, Antonio (Hrsg.): Dictionnaire du lyrique. Poésie, arts, médias. Paris 2024.

Ruprecht, Dorothea: Untersuchungen zum Lyrikverständnis in Kunsttheorie, Literarhistorie und Literaturkritik zwischen 1830 und 1860. Göttingen 1987 (= Palaestra, 281).

Stammen, Theo u.a. (Hrsg.): Wissenssicherung, Wissensordnung und Wissensverarbeitung. Das europäische Modell der Enzyklopädien. Berlin 2004 (= Colloquia Augustana, 18).

Sulzer, Johann George: Allgemeine Theorie der Schönen Künste in einzeln, nach alphabetischer Ordnung der Kunstwörter auf einander folgenden, Artikeln abgehandelt. Erster Theil, von A bis J. Leipzig 1771.
URL: https://archive.org/details/allgemeinetheor09sulzgoog
URL: https://catalog.hathitrust.org/Record/100239758
S. 433-438: Gedicht.

Trilcke, Peer: Lyrik im neunzehnten Jahrhundert. Ein kommentiertes Datenreferat zu populären Poetiken. In: Grundfragen der Lyrikologie. Bd. 2: Begriffe, Methoden und Analysemethoden. Hrsg. von Claudia Hillebrandt u.a. Berlin u. Boston 2021, S. 67-92.

Zymner, Rüdiger: Lyrik. Umriss und Begriff. Paderborn 2009.

Zymner, Rüdiger (Hrsg.): Handbuch Gattungstheorie. Stuttgart u. Weimar 2010.

 

 

Edition
Lyriktheorie » R. Brandmeyer